Am Sonntag den 12. Oktober haben wir uns mit dem Womo auf den Weg nach Italien gemacht. Vorbereitet haben wir uns mit zwei Reiseführern, ADAC-Reiseunterlagen und meinwomo.net. Wir haben länger überlegt und recherchiert, ob wir die Alpen mit der Brenner-Autobahn oder der Brennerbundesstraße überqueren sollten. Der Aussicht wegen haben wir uns für die Bundesstraße entschieden. Wir haben es am ersten Tag erstaunlicher Weise bis nach Manching, ein paar Kilometer vor München geschafft. Dort gab es nahe der Autobahn einen kostenlosen Womo-Stellplatz. Weiterlesen

Wieder wollten wir die Weihnachtstage in Dänemark verbringen.

Dieses Mal haben wir ein Ziel in Dänemark gesucht, das nicht soweit weg von zuhause ist weil wir einfach keine Lust hatten weit zu fahren. Wir haben bei der Auswahl des Hauses Wert auf ein bisschen Luxus gelegt und nicht nur auf Sparsamkeit. So waren in der Aussattung für uns zum ersten Mal Whirlpool und Sauna dabei. Und WLAN 🙂 Das erste mal haben wir bei sonneundstrand gebucht, vom 15.12. – 29.12.2012.

Weiterlesen

18.12.2010 bis 25.12.2010

 

Nach langem Suchen hat es uns wieder in die selbe Richtung gezogen wie beim letzten Urlaub – so weiß man einfach woran man ist. Hanstholm ist der nördliche Nachbarort von Klitmoeller. Gebucht haben wir wieder über www.klitmoeller.dk.

Diesmal hatten wir das Meer direkt vor der Tür. Von der Küche und vom Wohnzimmer aus konnten wir direkt auf die Nordsse schauen.  Weiterlesen

Kaum sind wir wieder zuhause, muss natürlich das nächste Ziel ins Auge gefasst werden: Wann gehts wieder nach Dänemark… und wohin genau?

Es soll auf jeden Fall wieder ein gemütliches Ferienhaus möglichst nah der Nordsee sein.

Evtl. entscheiden wir uns wieder für Klitmoeller oder Vangsa.

Ansonsten suchen wir wieder eine ruhige Umgebung mit viel Landschaft und Naturstränden zum Spazieren gehen und Chillen…

 

 

Update
… gebucht Lachen

Diesmal gehts nach Hanstholm.

 

unterwegs
Im Nachbarort Hanstholm konnten wir gut einkaufen – erschreckend nur, wie wenig man in Dänemark für sein Geld bekommt. 20 Euro sind da ja nichts… Aber wir hatten vorgesorgt und ´ne Menge von zuhause mitgenommen. Ansonsten muss man in Dänemark auf jeden Fall Schokolade, Käse und Hot Dogs kaufen – die Investition lohnt sich auf jeden Fall.  Weiterlesen